Home
Portfolio
Über uns
Testimonial
Galerie
Presse
Video Galerie
News / Bilder / Fun
Kontakt
Links
Sos Junior & Tigran
Quick Change Products

Homepage in Deutsch Homepage in English
"Kleider machen Leute" - Verwandlungskünstler
Die Geschichte von Sos und Victoria Petrosyans

Sos and Victoria Petrosyans

Twice Merlin Award Winners in 2008 and 2009

GUINNESS WORLD RECORDS HOLDERS -200, 2008, 2009, 2010

Best Cabaret Duo a World - World Magic Award, LA, USA

SPECIAL, SPECIAL - at the Ellen DeGeneres TV Show in USA 2010

Der Der damals bekannteste Clown der Sowjetunion, Leonid Jengibarov, stellte die Weichen für das weitere Leben des damals drei Monate alten Sos Petrosyan. Denn jener entdeckte beim bloßen Betrachten des kleinen Sos dessen Begabung für die Artistik. Dies allein war Grund genug für Sos Petrosyan senior, seinen Sprössling in diesem Metier zu fördern und so schickte er ihn mit sechs Jahren auf die weltbekannte Moskauer Ballettschule "Bolschoi". Nach seiner elfjährigen Ausbildung bekam Sos 1989 die Möglichkeit, zum internationalen Zirkusfestival "Komsomol" für Nachwuchstalente nach Riga zu fahren. Dort bewies er sein Können als Jongleur und entschied sich, sein Leben dem Zirkus und dem Jonglieren zu widmen. Doch dabei sollte es nicht bleiben

Eine Show von Arturo Brachetti, dem seinerzeit weltbesten Kleiderillusionisten, faszinierte Sos so sehr, dass er seine ganze Aufmerksamkeit dem Quick-Change widmete. Er begann, seine eigenen Nummern zu erfinden und umzusetzen. Vorerst arbeitete er mit zwei Frauen und nur 16 unterschiedlichen Kostümen. Bald aber veränderte er sein Programm. Denn als Sos 1996 Victoria das erste Mal sah, kam ihm bei ihrer Schönheit und Ausstrahlung die Idee, seine Quick-Change Nummer mit einer Modenschau zu verbinden.

Victoria war schon damals in der Welt des Zirkus und der Artistik keine unbekannte Künstlerin mehr. Sie entstammt wie Sos aus einer traditionellen Zirkusfamilie und verbrachte ihre Kindheit in dem bekannten Russischen Zirkus "Nikulin". Wäre es jedoch nach ihren Eltern gegangen, würde sie jetzt wahrscheinlich ihr Leben im Gerichtssaal als Anwältin bestreiten. Doch Victorias Wille war stärker und so blieb sie der Artistik und dem Zirkus treu.

Sos und Victoria begannen, als Duo Petrosyan gemeinsam "The New Generation of Quick Change" zu entwickeln. Dazu bauten sie die neuesten Errungenschaften des Illusionsgenres, der Transformation und Pyrotechnik in ihre Show mit ein. Die neu entwickelte Choreografie, mit der Victoria das Publikum in ihren Bann zieht, wird mit ausdrucksstarker Musik unterlegt und durch die Zauber- und Feuershoweinlagen von Sos zu einem spektakulären Ereignis. Die Kostüme, die Victoria von der einen auf die andere Sekunde blitzschnell wechselt, sind speziell für sie entworfene und durch die Hilfe von Designern perfektionierte Einzelstücke. Mit ihnen kann sie ihr Auftreten von einem unschuldigen Engel bis zum erotischen Vamp variieren. Die dynamische und spannungsgeladene Kommunikation innerhalb des Duo Petrosyan begeistert das Publikum und zieht es bis zur letzten Minute in seinen Bann. Seit ihrem ersten gemeinsamen öffentlichen Auftritt 2000 beim "Magic Festival" in Paris begeistern Sos und Victoria ihr Publikum auf der ganzen Welt.

Das Duo Petrosyan tritt nicht nur gemeinsam auf die Bretter, die die Welt bedeuten, sondern führt auch hinter der Bühne ein gemeinsames Leben. Doch wie lässt sich das Künstlerleben mit dem Familienleben vereinbaren? Dazu meint Sos Petrosyan nur: "Arbeit ist Arbeit und Leben ist Leben." Das heißt, die Meinungsverschiedenheiten und der normale Stress aus dem Arbeitsleben werden nicht mit nach Hause genommen, sondern bleiben auf der Bühne.

Trotz ihres faszinierenden und aufregenden Berufes stehen bei Sos und Victoria ihre beiden Söhne an erster Stelle. Die Jungs gehen wie andere Kinder zur Schule, machen Hausaufgaben, bei denen Ihre Eltern Ihnen hilfreich zur Seite stehen, und führen auch sonst ein eher alltägliches Leben. Doch irgendwie wäre es verwunderlich, wenn nicht auch in ihren Adern das Blut von Artisten fließen würde. So wandelt bereits der ältere der beiden Söhne auf den Pfaden seines Vaters. Er jongliert zwar nicht, ist dafür aber schon ein kleiner Meister, wenn es um Kartentricks geht. Zur Zeit stellt er mit Oguz Engin, einem weiteren Künstler der aktuellen Show "Nachts!", eine kleine Show auf die Beine. Wer weiß, vielleicht wird auch er einmal das Publikum des Wintergarten Varietés so verblüffen und begeistern wie seine Eltern. 


 mehr Infos zum Juggler [+]
 mehr Infos zum Quick Chance [+]

French english

 


2014 Sos & Victoria Petrosyan
| Kontakt | Impressum | Datenschutz